unsere leistungen
für ihre gesundheit.
Wenn Sie wissen wollen, ob bei Ihnen gesundheitlich alles stimmt, brauchen Sie vor allem eines: Eine klare und sichere Diagnose. Erst dann sind wir in der Lage, gemeinsam über passende Maßnahmen zu entscheiden – falls überhaupt welche nötig sind!
Unter dieser Vorgabe haben wir unser internistisches Leistungsspektrum durchdacht und vielseitig aufgestellt, um Ihnen aus einer Hand alle relevanten Untersuchungen zu bieten.
leistungs
schwerpunkte.
Diabetologie
Diabetologie
Diabetes mellitus – auch Zuckerkrankheit genannt – ist eine Volkskrankheit, die sich stark ausbreitet und von der heute schon fast 10% der Bevölkerung betroffen sind. Auch wenn Diabetes am Anfang „nicht weh tut“, können über die Jahre Gesundheitsschäden entstehen, die Sie – gemeinsam mit uns – jedoch verhindern können: Neben der Auswahl der richtigen Medikamente ist zunächst eine umfassende Beratung und Information über den Diabetes mellitus extrem wichtig – denn nur wenn Sie über Ihre Erkrankung Bescheid wissen, können Sie sie beherrschen und managen!

Als Diabetologische Schwerpunktpraxis haben wir alle Möglichkeiten, Sie in diesem Sinne zu unterstützen, unabhängig davon, ob Sie Diabetes mellitus Typ 1, Typ 2 oder Schwangerschaftsdiabetes haben. Mit einem ganzen Team von Fachkräften – vom Diabetologen und der Diabetesberaterin über eine Diätassistentin und eine Diabetesassistentin bis hin zu speziell geschulten medizinischen Fachangestellten –  bieten wir Ihnen folgendes Leistungsspektrum an:

Aufzählung Diabetesschulungen
Aufzählung Untersuchung zur Vermeidung von Folgeschäden
Aufzählung Diagnostik – zum Beispiel kontinuierliche Blutzuckermessungen und die Auswertung von Blutzuckerprofilen
Endokrinologie
Endokrinologie
Als Teilgebiet der Inneren Medizin beschäftigt sich die Endokrinologie mit hormonellen Störungen – weil ein Körper nur dann gesund funktionieren kann, wenn er bedarfsgerecht reguliert wird. Verschiedene Hormone sind hierfür verantwortlich, die als Botenstoffe fungieren und in Hormondrüsen, beispielsweise der Schilddrüse, der Nebenniere oder der Hirnanhangsdrüse, gebildet werden. Hormonstörungen sind die Folge, wenn diese Steuerung des Organismus nicht mehr ausreichend funktioniert, beispielsweise in Form von Unter- oder Überfunktionen der Schilddrüse.

Um eine Hormonstörung gezielt behandeln zu können, ist die korrekte Diagnose, die wir mithilfe spezieller endokrinologischer Funktionstests erstellen, der erste Schritt auf dem Weg zur Besserung. In unserer Praxis untersuchen wir Schilddrüsenerkrankungen, Erkrankungen des Kalzium- und Knochenstoffwechsels (Osteoporose), Adipositas, Insulinresistenz, PCO-Syndrom und können auch feststellen, ob ein Bluthochdruck auf eine Hormonstörung zurückzuführen ist.
Magen- und Darmerkrankungen
Magen- und Darmerkrankungen
Meistens fängt es harmlos an: Ein Schluckauf und etwas Appetitlosigkeit, dann folgen Sodbrennen, Bauchschmerzen, Blähungen oder gar Durchfall. Bevor sich diese Symptome allerdings zum ernsten Problem auswachsen, sollte man nachschauen, was dahintersteckt. Von einem nervösen Magen oder Lebensmittelunverträglichkeiten bis hin zu chronisch-entzündlichen Magen- und Darmerkrankungen ist die Vielfalt der Krankheitsbilder denkbar groß.

Auch wenn Magen und Darm weitgehend abtastbar und abhörbar sind, setzen wir gezielt weitergehende Untersuchungsmethoden ein, beispielsweise folgende:

Aufzählung Ultraschalluntersuchung des Bauchraums
Aufzählung Darmspiegelung (Koloskopie)
Aufzählung Magenspiegelung (Gastroskopie)
Für weitergehende Untersuchungen, beispielsweise eine Computertomografie (CT) oder eine Magnetresonanzthomografie (MRT), arbeiten wir eng mit kompetenten Partner vor Ort zusammen, um Ihren Beschwerden möglichst präzise und möglichst schnell auf den Grund zu gehen.
Herz und Kreislauf
Herz und Kreislauf
Diese Fachrichtung befasst sich mit der Struktur und Funktion des Herzens und seinen möglichen Krankheitsbildern: Das Spektrum der Herz- und Kreislauferkrankungen reicht von Angina pectoris-Schmerzen und Durchblutungsstörung bis zu Herzmuskelentzündung und Bluthochdruck und hört bei Schlaganfall und Thrombose noch lange nicht auf.

Um den verschiedenen Erkrankungen möglichst schon im Vorfeld genau auf den Grund gehen zu können, setzen wir zahlreiche hochmoderne Untersuchungsverfahren ein, von denen wir Ihnen einige hier gerne kurz vorstellen:

Aufzählung Ultraschall des Herzens
Aufzählung Elektrokardiogramm
Aufzählung Langzeit-EKG
Aufzählung Belastungs-EKG
Aufzählung Ambulante Blutdruckmessung (ABDM)
Stoffwechselerkrankungen
Stoffwechselerkrankungen
Nur wenn unser Körper ungestört funktioniert, können wir uns in unserer eigenen Haut wohlfühlen. Dafür ist ein normaler und stabil ablaufender Stoffwechsel wichtig – in jeder Körperzelle und in allen Körperorganen. Sind diese Abläufe jedoch gestört, kann das sogar zu lebensbedrohlichen Zuständen führen:  Darum ist es – um nur einige wenige Stoffwechselerkrankungen zu nennen – bei Diabetes mellitus, Adipositas, Fettstoffwechselstörungen und Eisenstoffwechselstörungen so wichtig, rechtzeitig die richtige Diagnose zu stellen und schnellstmöglich die passende Behandlung einzuleiten.

Die Experten in unserer Praxis können Sie auf diesem Gebiet beraten, die notwendige Diagnostik durchführen und die bestmögliche Behandlung einleiten. Weil Stoffwechselstörungen häufig vererbt werden, ist es außerdem wichtig, dass auch die Familienangehörigen beraten werden.
Check-up
Check-up
Wer in Gesundheit alt werden will, muss früh damit anfangen – am besten begleitet von regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen, die verlässliche Klarheit über Ihren aktuellen gesundheitlichen Zustand geben. Auf Basis dieser Angaben können Sie die Schwachstellen Ihres Körpers frühzeitig aufspüren und die nötigen Konsequenzen ziehen, wofür wir Ihnen gerne beratend zur Seite stehen. Sie erfahren, inwieweit Ihnen Zeitdruck, Stress, ungesunde Ernährung und schädigende Umwelteinflüsse zusetzen und was Sie dagegen tun können. Außerdem dient unser Check-up der Früherkennung und Prävention von Krebs-, Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Vor Beginn eines Check-up beraten wir mit Ihnen gemeinsam, in welchem Umfang er sinnvoll ist – damit Sie klären können, inwieweit sich Ihre Krankenversicherung an den Kosten beteiligt.
 
weitere
allgemeine leistungen
Aufzählung Ruhe-EKG
Aufzählung Belastungs-EKG
Aufzählung Belastung auf dem Laufband ("Laufbandergometrie")
Aufzählung Langzeit-EKG
Aufzählung Langzeit-Blutdruckmessung
Aufzählung Lungenfunktionsmessung
Aufzählung


Ultraschalluntersuchungen der Bauchorgane, der Halsweichteile, der
Schilddrüse, des Herzens, der Gefäße der Arme/Beine/des
Halses/des Bauches und der Hirngefäße
Aufzählung

Darstellung des Blutflusses in den Gefäßen mittels Ultraschall-
triplex- und Dopplertechnik
Aufzählung Funktionstests der Arterien ("Knöchel-Arm-Druck")
Aufzählung Magen- und Dickdarmspiegelung mit "Beruhigungs-/Schlafspritze"
Aufzählung Hormontests
Aufzählung Urin- und Blutanalysen